Städte auf dem Weg in die Zukunft

Vor welchen Herausforderungen stehen österreichische Unternehmen und ganze Städte im internationalen Wettbewerb? Wie können neue Technologien wie künstliche Intelligenz oder Internet 4.0 helfen?

Barbara Kolm informiert das österreichische Publikum über die von der U4SSC Initiative definierten Key Performance Indicators. Der weltweit erste UN National Hub ist in Österreich angesiedelt und hat eine Methode mitentwickelt, die Städten, Gemeinden und Regionen ihren Weg zu Smartness und Nachhaltigkeit aufzeigt und die Grundlage für konkrete Projekte liefert. Städte, die das Assessment durchlaufen, werden in die Familie der Smart Sustainable Cities aufgenommen und mit dem UN U4SSC Gütesiegel ausgezeichnet. Für konkrete Projekte zur Verbesserung der einzelnen Bereiche sind die Städte auf Smart Companies angewiesen.

Barbara Kolm leitet den weltweit ersten UN United 4 Smart Sustainable Cities National Hub in Österreich und wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden der UN ITU Focus Group on Environmental Efficiency for Artificial Intelligence and other Emerging Technologies (AI4EE) ernannt.

Durch Veranstaltungsteilnahme stimmen Sie der Nutzung von Foto-, Video- und Tonrechten durch den Veranstalter zu.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Registrierung

Zum Newsletter anmelden?